Projekte

Wir, als Künstlerkollektiv in Leipzig, sind bemüht, durch verschiedene Projekte die Vernetzung von Musikern und Tänzern zu fördern sowie die Begeisterung für die westafrikanische Musik und Tanzkultur in Leipzig bekannt zu machen und zu etablieren.

Darüber hinaus ist es uns in Zeiten von weltweiten politischen Krisen, Flucht und Kriegen sehr wichtig, Menschen mit Migrationshintergrund und Geflüchteten, die in Leipzig eine neue Heimat gefunden haben, zu stärken und ihre Teilhabe an der Gesellschaft zu fördern. Deshalb sind wir an der Organisation von Projekten, die sich mit dem Abbau von Fremdenfeindlichkeit und Rassismus, der Aufklärung von Fluchtursachen sowie der Förderung von Austausch und Kontakt zwischen Leipziger Bürgern und Bürgerinnen mit und ohne Migrationshintergrund beschäftigen, beteiligt. Insbesondere Letzteres ist unserer Meinung sehr gut durch nonverbale Sensibilisierung durch die Sprache der Musik möglich.

Hierfür arbeiten wir mit verschiedenen Vereinen und Organisationen der Zivilgesellschaft in Leipzig, wie beispielsweise dem Verein Migration-Entwicklung-Partizipation (MEPa e.V.), die Deutsche Spanische Freundschaft e.V., die naTo e.V., das WERK 2 – Kulturfabrik Leipzig e.V.  oder Haus Steinstraße e.V. zusammen, aber auch mit Kooperationspartnern auf Bundesebene, wie zum Beispiel Entwicklungspolitik Netzwerk Sachsen ENS e.V, und NeMO e.V..

Zu unseren Förderern gehören unter anderem das Bundesamt für Migration und Flucht, das Land Sachsen, die Stadt Leipzig, das Referat für Integration und Migration der Stadt Leipzig, das Förderprogramm Demokratie Leben,-Leipzig Ort der Vielfalt, das Stadtumbaumanagement Leipziger Westen und Minor – Projektkontor für Bildung und Forschung gGmbH (Projekt Vote D).

Kontakt: wontanaraleipzig@gmail.com

 

 

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: