Trommelkurs mit Alpha Oulare

Alpha kommt aus Guinea, Westafrika und ist mit der der dortigen traditionellen Trommelmusik bereits seit frühen Kindesbeinen vertraut. Von ihm als langjährig erfahrenen Musiker und Lehrer können wir unter vielem anderen folgendes lernen:

– Die einzelnen Instrumente und deren Rolle im Zusammenspiel der verschiedenen rhythmischen Kompositionen ( Basstrommeln: Doundoun, Sangban Kenkeni, die mit Stöcken gespielt werden, und der Handtrommel: Djembe)
– die verschiedenen Techniken der Klangerzeugung insbesondere auf der Djembe (Bass, Ton, Slap) – erste rhytmische Grundfiguren wie z.B. Begleitstimmen – Basstimmen, die wohl elementarsten Bestandteile der westafrikanischen Trommelmusik und die dazugehörigen Glockenformationen
– ganze Rhytmen traditionellen und moderneren Ursprungs, deren Arrangement, Auf- und Ausbau zu kompletten Musikstücken – Signale und verschiedene Breaks
– auch individuelles Spielen im Sinne von Solos sind Teil des Programmes Auf vorhandene Grundlagen kann je nach Niveau aufgebaut werden, Um am Kurs teilzunehmen müssen solche Grundlagen jedoch nicht vorhanden sein.

 

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: