Claudia Castañeda

Claudia

Claudia kommt aus Mexiko und tanzt seit ihrem siebten Lebensjahr. Angefangen mit Klassisches Ballett, gefolgt von Folkloristischen Tänzen aus Mexico, tanzt Sie nun seit über 15 Jahren leidenschaftlich zu westafrikanischen Rhythmen. Sie begann ihre Tanzausbildung 2005 in Mexiko und nahm an Kursen und Weiterbildungen in Belgien, Frankreich, Italien und Guinea Conakry teil, um ihr Wissen zu erweitern. Sie ist von der EFID School of Dance and Art des SEP (Sekretariat für öffentliche Bildung) in Mexiko in Tanzdidaktik zertifiziert, derzeit studiert sie Tanzforschung bei CorpuSapiens.

Im Laufe der Jahre hat sie als Tänzerin und Choreografin in verschiedenen Balletten, Tanzensembles und Musikprojekten in Mexiko und Deutschland gearbeitet. Außerdem nimmt sie regelmäßig Unterricht bei einigen Tanzlehrern des Ballet Merveilles de Guinée und des  Ballet Gjoliba sowie Trommelunterricht bei Lancei Dioubate.

Seit 2016 bis heute arbeitet Claudia an der Konzeption und Realisierung von Tanzprojekten für bildungsbenachteiligten Kinder und Jugendliche als Tanzdozentin mit Förderungsprogrammen von Kultur macht Stark. http://dsf-leipzig.de/dsf2.0/dance2unite/

Außerdem seit 2017 ist Sie Tänzerin, Choreographin und Gründerin des Künstlerkollektiv “Wontanara-Tänzer und Musik Afrikas in Leipzig” mit dem veranstaltet sie integrative Musik und Tanzprojekte für Kinder, geflüchtete Jugendliche und bildungsbenachteiligte Menschen in Leipzig. 

Webseite: https://wontanaraleipzig.com/  

Facebook: https://www.facebook.com/WontanaraLeipzig

Sie ist auch eine der Gründerinnen des Frauenkollektivs Madamtamtam-Tanz und Trommelmusik” wo sie Musikerin und Choreografin ist.

Darüber hinaus ist Sie seit 2017 bis heute Teil des Konzeptions-, Planungs- und Durchführungsteams des Vielfalt ohne Grenzen Festivals. https://vogfest.com/

Im Sommer 2018 und 2019 nahm Claudia als Tänzerin mit dem renommierten deutschen Organisten Daniel Beilschmidt und der mexikanischen Musikgruppe Ampersan am Projekt „Barock meets Fandango“ teil, mit dem Sie in verschiedenen Schlössern Deutschlands tourten. Leider konnten sie dieses Jahr aufgrund des Coronavirus Ihre geplante Tour nicht fortsetzen.

Claudia nahm im 2018 als Tänzerin und Musik Assistentin teil,  im Theaterprojekt mit Menschen mit und ohne Behinderung bei “3nsemble 23” in Leipzig. https://www.facebook.com/3nsemble-23-487410914686809/

Sie hat als Tänzerin, Choreographin und Musikerin an verschiedenen Festivals in Deutschland und in Mexiko teilgenommen und Workshops gehalten, einige sind: Sommerfest Grassi Museum 2017 und 2018, Ancient Trance Festival 2015, 2017 und 2019, das Vielfalt ohne Grenzen Festival Leipzig 2017, 2018, 2019 und 2020, das Folklorum Festival 2017 und 2018, BrückenFest 2017 und 2018, LO.Fe 2018, 2019 (Leipzig Ost Fest), Welttanztag Oper Leipzig 2018, 2019,  „Bohei & Tamtam“ Straßen Fest 2017, 2018 und 2019, und Tanzworkshops in Chemnitz 2017, 2018 und 2019.

Außerdem hat Sie auch an verschiedenen Projekten bei der Deutsch-Spanische Freundschaft e.V. als Mitarbeiterin im Bereich Organization von Künstlerischen (Tanz) Projekte und Projektmanagement gearbeitet. http://dsf-leipzig.de/dsf2.0/

Für Claudia ist der westafrikanischer Tanz weit mehr als bestimmte Tanzschrittabfolgen oder Choreographien zu unterrichten, für Sie ist es pure Lebensfreude und aktive Meditation. Die Energie die durch die Verbindung von Trommel und Tanz entsteht ist für Sie enorm kraftvoll, einzigartig und Teil ihrer Berufung.

Seit Juni 2015 bis heute unterrichtet Sie regelmäßig westafrikanischer Tanz  in der Soziokulturelles Zentrum „Die VILLA“ Leipzig. https://villa-leipzig.de/veranstaltung/regelmaessig/Kurs_Westafrikanischer_Tanz

Aktuell lebt Sie in Deutschland als Tanzlehrerin und unterrichtet, neben zahlreichen Tanzworkshops, regelmäßig westafrikanischen Tanzkurs in Leipzig am:

Wann?: mittwochs, 16:45 – 18:35 Uhr 
Wo?: Soziokulturelles Zentrum „Die VILLA“
Lessingstraße 7 – 04109 Leipzig (Großer Saal)

und

Sonntags, 18:00 – 19:45 Uhr
Wo?: eMotion Studio
Könneritzstraße 43, 04229 Leipzig

Kosten: 12/10€
Probestunde: 5€

Claudia Castaneda versteht es sehr gut auf Ihre TanzschülerInnen einzugehen und Sie rhythmisch sowie didaktisch zu unterstützen, zu führen und da abzuholen wo jeder,einzelne Teilnehmer steht.

ANMELDUNG

WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: