Claudia Castañeda

Im Laufe der Jahre hat sie als Tänzerin und Choreografin in verschiedenen Balletten, Tanzensembles und Musikprojekten in Mexiko und Deutschland gearbeitet, sowie Trainerin des ProfiTraining beim 4fürTanz e.V. in Leipzig.

Claudia bildet sich ständig weiter und aktualisiert ihre Kenntnisse, sie nimmt regelmäßig Unterricht bei einigen Tanzlehrern des Ballet Merveilles de Guinée und des  Ballet Gjoliba sowie Musik und Trommelunterricht bei verschiedene Lehrer.

Seit 2015 unterrichtet sie regelmäßig westafrikanischen Tanz in Leipzig.

Kursbeschreibung:

Der Kurs beginnt mit einigen Atemübungen, leichten Dehnungen und Bewegungen, um unsere Muskeln zu wecken, uns am Boden zu verankern und die Koordination der Bewegungen im Rhythmus zu verfeinern.

Der Unterricht wird mit dem Üben von Bewegungen und Haltungen fortgesetzt, die auf der Technik des „guineischen Ballettstils“ basieren. In Begleitung von Perkussionsmusik werden wir Rhythmusübungen, diagonale Bewegungen im Raum, einige Tanzsequenzen und Improvisationsübungen machen.

Wir schließen mit tiefen Körperdehnungen, Atemübungen und entspannenden Yogastellungen ab.

Mittwochs OPEN CLASS, 17:00 – 18:40 Uhr 
Wo?: Soziokulturelles Zentrum „Die VILLA“
Lessingstraße 7 – 04109 Leipzig (Großer Saal)

https://villa-leipzig.de/veranstaltung/regelmaessig/Kurs_Westafrikanischer_Tanz

Sonntags OPEN CLASS, 16:30 – 18:15 Uhr
Wo?: eMotion Studio
Könneritzstraße 43, 04229 Leipzig

Kosten Einzelstunde:
Normalpreis: 17€
ermäßigt*: 14€
Probestunde: 8€

10er Karte
Normalpreis: 130€
ermäßigt*: 120€

*ermäßigt für Schüler:innen, Student:innen, Auszubildende, Wehrdienstleistende, BFD, Sozialhilfe- und ALG II-Empfangende, sowie Inhaber:innen eines Leipzig Passes

ANMELDUNG

Für Claudia ist der westafrikanischer Tanz weit mehr als bestimmte Tanzschrittabfolgen oder Choreografien zu unterrichten, für Sie ist es pure Lebensfreude und aktive Meditation. Die Energie, die durch die Verbindung von Trommel und Tanz entsteht, ist für Sie enorm kraftvoll, einzigartig und Teil ihrer Berufung.

Seit 2016 bis heute arbeitet Claudia an der Konzeption und Realisierung von Tanzprojekten für bildungsbenachteiligten Kinder und Jugendliche als Tanzdozentin, mit Förderungsprogrammen von Kultur macht Stark. http://dsf-leipzig.de/dsf2.0/dance2unite/

Außerdem seit 2016 ist Sie Tänzerin, Choreografin und Gründerin des Künstlerkollektiv „Wontanara-Tänze und Musik Guineas in Leipzig“, mit dem veranstaltet sie integrative Musik und Tanzprojekte für Kinder, geflüchtete Jugendliche und bildungsbenachteiligte Menschen in Leipzig. 

Webseite: https://wontanaraleipzig.com/  

Facebook: https://www.facebook.com/WontanaraLeipzig

Sie ist auch eine der Gründerinnen des Frauenkollektivs Madamtamtam-Tanz und Trommelmusik” wo sie Musikerin und Choreografin ist.

Darüber hinaus ist Sie seit 2017 bis heute Teil des Konzeptions-, Planungs- und Durchführungsteams des Vielfalt ohne Grenzen Festivals. https://vogfest.com/

Im Sommer 2018 und 2019 nahm Claudia als Tänzerin mit dem renommierten deutschen Organisten Daniel Beilschmidt und der mexikanischen Musikgruppe Ampersan am Projekt „Barock meets Fandango“ teil, mit dem Sie in verschiedenen Schlössern Deutschlands tourten. Leider konnten sie dieses Jahr aufgrund des Coronavirus Ihre geplante Tour nicht fortsetzen.

Claudia nahm im 2018 als Tänzerin und Musik Assistentin teil,  im Theaterprojekt mit Menschen mit und ohne Behinderung bei “3nsemble 23” in Leipzig. https://www.facebook.com/3nsemble-23-487410914686809/

Sie hat als Tänzerin, Choreografin und Musikerin an verschiedenen Festivals in Deutschland und in Mexiko teilgenommen und Workshops gehalten, einige sind: Sommerfest Grassi Museum 2017 und 2018, Ancient Trance Festival 2015, 2017 und 2019, das Vielfalt ohne Grenzen Festival Leipzig 2017, 2018, 2019 und 2020, das Folklorum Festival 2017 und 2018, Brücken Fest 2017 und 2018, LO.FE 2018, 2019 (Leipzig Osten Fest), Welttanztag Oper Leipzig 2018, 2019,  „Bohei & Tamtam“ Straßenfest 2017, 2018 und 2019, und Tanzworkshops in Chemnitz 2017, 2018 und 2019.

Außerdem hat Sie auch an verschiedenen Projekten bei der Deutsch-Spanische Freundschaft e.V. als Mitarbeiterin im Bereich Organisation von Künstlerischen (Tanz) Projekte und Projektmanagement gearbeitet. http://dsf-leipzig.de/dsf2.0/

Claudia Castañeda versteht es sehr gut auf Ihre TanzschülerInnen einzugehen und Sie rhythmisch sowie didaktisch zu unterstützen, zu führen und da abzuholen, wo jeder einzelne Teilnehmer steht.

Webseite erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: